Klassifikationen, Hauptsymptome und Labordiagnose von Leukämie

Leukämie, Krebs der blutbildenden Gewebe, ist die häufigste Form von Krebs im Kindesalter. Jedoch, selbst für ein Kind mit der günstigsten Prognose, Leukämie präsentiert unzählige körperliche, Klinik, Arztpraxis, und Gemeinschaft kann viel tun, um einige Probleme zu verhindern und andere zu verringern.KlassifikationLeukämie ist eine breite Bezeichnung für eine Gruppe von malignen Erkrankungen der Knochenmark und Lymphsystem. Aktuelle Forschungen haben gezeigt, dass es sich um eine komplexe Krankheit unterschiedlicher Heterogenität handelt. Folglich ist die Klassifizierung zunehmend ausgefeilter und essentieller geworden, da die Identifizierung des Subtyps der Leukämie therapeutische und prognostische Auswirkungen hat. Das Folgende ist ein Überblick über die morphologischen, zytochemischen und immunologischen Eigenschaften der Leukämie. Morphologie und zytochemische Marker Leukämie wird nach ihrem vorherrschenden Zelltyp und Reifegrad klassifiziert. Wie im Folgenden beschrieben: Lympho- für Leukämie mit Beteiligung des lymphatischen oder lymphatischen Systems.Myelo- für diejenigen mit myeloiden (Knochenmark) UrsprungBlastisch und akut- für solche mit unreifen ZellenCystisch und chronisch- für solche mit reifen Zellen Bei Kindern sind zwei Formen im Allgemeinen erkannt: akute lymphatische Leukämie (ALL) und akute nichtlymphoide (myelogene) Leukämie (ANLL oder AML). Synonyme für ALL schließen lymphatische, lumphozytische, lymphoblastische und lymphoblastoide Leukämie ein. Üblicherweise bezieht sich der Ausdruck “Stammzelle” oder “Blasten-Leukämie” auch auf den Lymphoid-Typ von Leukämie. Synonyme für den ANLL-Typ umfassen granulozytäre, myelozytische, monozytäre myelogene, monoblastische und mono-myeloblastische. Es gibt auch viel seltenere Formen von Leukämie, die für die spezifische Zelle genannt werden, wie basophile oder eosinophile Leukämie. Wegen der Verwirrung und Inkonsistenz bei der Klassifizierung der Leukämien werden akute lymphoblastische und akute nichtlymphoblastische Leukämien weiter unterteilt nach einem anderen System, bekannt als das französisch-amerikanisch-britische (FAB) System. Im FAB-System werden die Subtypen nach gründlicher Untersuchung der Morphologie (Struktur) und der zytochemischen Reaktivität der Leukämiezellen bestimmt. Demnach ist ALL in 3 Typen unterteilt, Li steht für Lymphoblastische Leukämie, Kindstyp, der 80% bis 85% aller Kinderleukämie ausmacht und die beste Prognose hat, ANLL wird in 7 Typen eingeteilt und umfasst 10% bis 20% von die Leukämien bei Kindern. Die Typen mit der besten Prognose sind Mi, akute myeloische Leukämie ohne Differenzierung und Mz, akute myeloische Leukämie mit Differenzierung. Die verschiedenen Zellen zeigen auch unterschiedliche Reaktionen, wenn sie bestimmten Chemikalien ausgesetzt sind. Zum Beispiel zeigen Lymphoblasten keine Reaktivität gegenüber Sudan-Schwarz-Färbung und Peroxidase, während Myeloblasten Reaktivität zu beiden zeigen. Eine weitere wichtige Unterscheidung zwischen den Zelltypen ist die Abwesenheit oder Anwesenheit von Auer-Stäbchen, RNA enthaltende Granula, die im Zytoplasma der betroffenen Myeloblasten und Promyelozyten erscheinen . Ihre Anwesenheit ist ein starker diagnostischer Indikator für bestimmte Arten von ANLL und wird mit einer verbesserten Prognose assoziiert. Die wichtigsten klinischen Symptome • Fieber, das das Kind während langer Zeit zeigt und es gibt keine offensichtlichen Anzeichen einer Infektion • Schmerzen in Gelenken und Knochen (Ossalgie) • Blasse Hautfarbe • Erweiterung der peripheren Lymphknoten verschiedener Gruppen, die normalerweise nicht schmerzhaft sind; während der Palpation • Vergrößerung von Leber und Milz • Müdigkeit • Hämorrhagiesyndrom Petechien, Prellungen und Blutungen LabordiagnostikDie Labordiagnostik umfasst die allgemeine Blutanalyse. WBC-Differentialzählung und Sternalpunktion. Die wichtigsten Daten sind: • Leukozytose (mit Leukozytenspiegeln bis zu 40-100x1o ^ 6) oder Leukopenie • Anämie hypoplastischer Herkunft • Thrombozytopenie • Leukozytenzahl (Blasten können im peripheren Blut beobachtet werden) • In Markaspirat sind Blasten höher als 20%

Artikelverzeichnis Networking ist eine ausgezeichnete, aber versteckte Strategie, viel Geld über das Internet zu machen. Es ist kein einfaches Geld-System und erfordert nicht Ihre Dollar für Sie, um Informationen aus einem E-Book zu erhalten. Es ist eine kostenlose Strategie, die gerne an möglichst viele Personen weitergegeben wird. Es ist 100%, wenn und nur wenn Sie die Strategien folgen. Jede Website, technische Details und “Know-hows” werden aufgedeckt und Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, Sie werden alles bekommen was Sie wissen müssen. Was ist Artikelverzeichnisvernetzung? Klicken Sie auf den Link unten, um ausreichende Informationen über diese tolle Enthüllung zu erhalten. Http://www.bukisa.com/articles/365901_earn-money-through-a-unique-system-of-networking-your-accounts-in-varial-article- Verzeichnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.